Mittwoch, 13. Juli 2011

Mein Sohn wird heute an der neuen Schule eingeschult, schnell mal was Neues zaubern, und?

Mir ist momentan nach Latzhose, bei so einer Feierlichkeit solls aber auch niedlich aussehen. Also Omas Bettwäsche mit mega breitem Spitzenrand und einer Kurzgardine mit Spitze - einmal zusammennähen bitte, Spitzenträger ran, Gürtelschlaufen - Ich bin fertig zur Einschulung!!! Ne, heller Gürtel wäre wohl besser, aber wo ist der nur?

Dienstag, 12. Juli 2011

Mein Kleiderschrank füllt sich, was soll ich nur anziehen!!!


Hier hab ich eine schöne altrosane Decke aus Omas Zeiten entdeckt, ein bisschen Spitze am Ausschnitt - fertig und sooo süssss!!!!





Wies siehts denn mal im Wäschelook mit Latz aus? Mal wieder ein Teilchen zum Wohlfühlen.

Donnerstag, 19. Mai 2011

Warum gibt es auch sooo schöne Gardinen?

 Gestern hab ich einfach mal so ne feine Spitzengardine zu einem bequemen Hängerchen verarbeitet.
Darüber hab ich eine Tischdecke zu einer feinen Blusenjacke mit seitlichen Bindebändern und feiner Spitze geschneidert..
Sieht doch zu meiner Lieblingshose witzig aus, oder?

Mittwoch, 18. Mai 2011

Und schon wieder konnte ich die Finger nicht von der Maschine lassen

 Bei diesem Zweiteiler habe ich eine Bettwäsche aus den 60-iger Jahren zerschnitten, 
ich finde das Muster ja soooo schön.
 Der Ausschnitt ist mit Rüschen umsäumt und die angesetzten Ärmel aus Spitze
 Bei der Hose hat ich die Knopfleiste von der Bettwäsche gelassen und ein Spitzenband durchgezogen,
sieht doch witzig aus oder?

 Die Hose muss natürlich pumpig sein und die Spitze darf auch nicht fehlen.
 Mal wieder einen Ballonrock - ich lieb sie halt. Seitlich mit langer Schläppe, eben mal anders.
 Hier musste eine Tischdecke dran glauben. Unterm Busen gerafft seitliches Häkelband - FERTIG!!
Die passende Hose darf natürlich nicht fehlen, es geht nichts über Rüschen und nochmals Rüschen